59. Hanauer Poetry Slam „des offenen Worts“

Sonntag, 18. März 2018 ab 19:30 Uhr · Contest · Eintritt 8 € / 5 €

Poetry Slam ist ein Dichterwettstreit, in dem selbstgeschriebene Texte vom jeweiligen Autor innerhalb einer bestimmten Zeit dem Publikum vorgetragen werden. Keine Requisite, keine Kostüme! Den Gewinner kührt das Publikum alleine durch die Lautstärke des Klatschens!

Moderiert wird der Slam von der bezaubernden Dominique Macri. Selbst europaweit aktive Slammerin und Workshopleiterin seit 2007- ist sie in Hanau aufgewachsen und es ist ihr eine Herzensangelegenheit, das heißgeliebte Format in Hanau zu verwurzeln.
Dominique Macri hat in Marburg Psychologie studiert und wohnt heute mit Zwerg, Familie und Freunden in Darmstadt- von wo aus sie als Moderatorin, Improschauspielerin und Slammerin auf deutschsprachigen Bühnen unterwegs ist- z.B. als „viertelvorvier“ mit ihrem abendfüllenden Spoken-Word Programm mit Felix Römer.

Die Organisation teilen sich Dominique Macri und Lea Leimann. Auch Lea ist in Hanau aufgewachsen. 2009 schaffte sie den großen Sprung nach Gießen, um Ökotrophologie zu studieren. Dort lernte sie Poetry Slam kennen und lockte ihn nach Hanau. Sie sorgt nun für die landesweit einzigartige slameigene Zuckerbäckerei, deren Duft sich herumspricht und die besten Slammer anlockt…..mit den Wundertörtchen aus ihrer Zuckerbäckerei Kunstcafe Zuckerstück. Und so ist sie Gehirn, Gaumenfreude und guter Geist des Hanauer Poetry Slams.

Unter irgendwelchen nicht geklärten Umständen treffen sich also Dominique und Lea (die sehr viel früher, als Domi etwa 18 und Lea ungefähr 9 war zusammen in Hanau Sport gemacht haben) auf einem Poetry Slam in Marburg wieder, nachdem sie sich bestimmt 10 Jahre nicht gesehen haben. Und da Poetry Slam eine gute Sache und Hanau aber noch nicht angekommen ist, schultern sie den Slam und beschaffen ihm eine Lebeerlaubnis in der Stadt. Er hat noch keinen festen Wohnsitz, zieht in noch unregelmäßigen Abständen von einer Location zu anderen, aber er ist da! Der Hanauer Poetry Slam!

Wir bedanken uns für die Unterstützung von Lucas Schobert vom Trägerverein Pumpstation e.V., Thomas Boeuf und dem Hans-Böckler-Haus, der Kulturabteilung der Stadt Hanau und vielen weiteren helfenden Händen, die dem Slam ein zu Hause geben.

Zu jeder Veranstaltung werden Slammer angesprochen, ob sie Zeit und Lust haben teilzunehmen. Wir freuen uns auch immer über Anfragen per Mail oder wenn ihr einfach mit einem Text wedelnd vor uns steht und mitmachen möchtet.

Mehr Informationen:
www.hanauerpoetryslam.wordpress.com


Deine Meinung?


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen